Navid

 

NavidStays ist eine von Seebrücke Bremen initiierte Kampagne, die sich gegen Abschiebungen generell und Kettenabschiebungen im Speziellen richtet. 

 

Wer ist Navid?

Navid ist ein junger Mann aus Afghanistan, der akut von  einer Kettenabschiebung über Dänemark nach Afghanistan bedroht ist. Seinen Asylantrag hat er in Dänemark gestellt. Die Behörden haben ihn trotz seines Gesundheitszustandes abgelehnt. Navid hat eine lange Fluchtgeschichte und kämpft seit seiner frühen Kindheit mit den Folgen einer Polioerkrankung. In Dänemark wurde ihm die notwendige medizinische Versorgung verweigert. In Bremen erhält er nun endlich die lebenswichtigen Operationen. Dennoch droht ihm eine Kettenabschiebung nach Dublin III-Verordnung.

 

Was ist Dublin III?

Die Dublin III-Verordnung regelt die Zuständigkeit der Asylverfahren innerhalb der EU Staaten. "Verordnung (EU) Nr. 604/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 zur Festlegung der Kriterien und Verfahren zur Bestimmung des Mitgliedstaats, der für die Prüfung eines von einem Drittstaatsangehörigen oder Staatenlosen in einem Mitgliedstaat gestellten Antrags auf internationalen Schutz zuständig ist."

 

Was sind Kettenabschiebungen?

Einige Bundesländer schieben nicht offen nach Afghanistan ab. Bremen gehört dazu. Dennoch gibt Dublin III allen EU-Staaten die Möglichkeit sich der Menschen über Kettenabschiebungen zu entledigen. Nach Dublin III ist das Land für das Asylverfahren zuständig, in dem der Asylsuchende zuerst registriert wurde. Diese Regelung führt dazu, dass Menschen immer wieder zwischen EU-Staaten hin und hergeschoben werden, wobei sie in den Mühlen der Bürokratie verelenden und schließlich oft in Haft oder der Illegalität landen. Die Abschiebung erfolgt also in einen Drittstaat und nicht in das Heimatland. Der Drittstaat jedoch schiebt ohne weitere Umwege in das Heimatland ab. In solchen Fällen werden Menschenrechte ausgehebelt und Deutschland behält seine weiße Weste. So sieht internationale Zusammenarbeit heutzutage aus. Dank der unterschiedlichen Standards im Asylsystem der einzelnen EU-Staaten. 

 

Wir fordern die Aussetzung des Dublin III-Verfahrens und den sofortigen Stop von Sammel- sowie Kettenabschiebungen! Desweiteren verurteilen wir die Kampagne 'freiwillige Rückkehr' des Bundesinnenministeriums! Afghanistan ist nicht sicher!

Wenn ihr Kenntnis von Menschen habt, die von Abschiebung bedroht sind oder ihr selbst in Gefahr seid - Kontaktiert uns!

 

https://m.facebook.com/navidstays/

NAVID STAYS

 

Werdet Teil der KAMPAGNE GEGEN KETTENABSCHIEBUNGEN. Navid bleibt! Das schaffen wir nur gemeinsam!

Macht mit!

Wollt ihr was beitragen oder habt FRAGEN? Schreibt uns gerne an!